fbpx
TERMIN VEREINBAREN

Lidstraffung in Mannheim

Die Augen werden auch als das „Fenster zu unserer Seele“ bezeichnet. Leider beginnt die Augenregion (Periorbitalregion) bereits ab dem 30sten Lebensjahr zu altern. Hängende Augenlider, die sogenannten „Schlupflider“, geschwollene Augen und Tränensäcke können Sie müde und traurig erscheinen lassen.

Der Wunsch nach einem wacheren und offenen Blick ist einer der häufigsten Gründe für eine Vorstellung bei uns. Während in der Vergangenheit aggressive operative Methoden zur Verjüngung der Augenregion angewendet wurden, wird heutzutage ein eher konservatives und schonendes Vorgehen bevorzugt. Je nach individueller Anatomie wird sparsam Muskel und nur überschüssiges Fettgewebe entfernt. In speziellen Fällen kann das vorhandene Fettgewebe neu positioniert werden um somit leer und ausgehöhlt wirkende Augen aufzufüllen und zu verjüngen. Bei ausgeprägtem Schwund des Fettgewebes ist eine zusätzliche Fettgewebstransplantation (Lipofilling) möglich. Eine weitere Schlüsselfunktion bei der Verjüngung des Auges stellen die Augenbrauen dar. Jüngste Studien konnten zeigen, dass Form und Höhe der Augenbrauen einen maßgeblichen Einfluss auf die Wahrnehmung eines Menschen durch sein Umfeld haben. Deshalb wird eine Lidplastik nicht selten mit einem Brauenlift kombiniert um ein harmonisches Ergebnis zu erreichen.

Im AESTHETIKON Mannheim stehen uns moderne und schonende OP-Methoden für die Verjüngung der Augenregion zur Verfügung. Ihre Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie sind hierbei spezialisiert auf dem Gebiet der Gesichtschirurgie. Während sich Priv.-Doz. Dr. Kotsougiani-Fischer im Rahmen eines internationalen DAFPRS geförderten Fellowships ausschließlich der Gesichtschirurgie widmete, war Priv.-Doz. Dr. Fischer im Gesichtstransplantations Team der Harvard University. Mit dieser Erfahrung können wir Ihnen ein umfangreiches Repertoire an Behandlungsmöglichkeiten anbieten, damit Sie wieder aussehen wie Sie sich fühlen. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Jetzt online Termin sichern.

Termin vereinbaren

IHRE FACHÄRZTE

für Plastische und Ästhetische Chirurgie sind national sowie international anerkannte Experten auf Ihrem Fachgebiet. Neben Ihrer Privatpraxis im AESTHETIKON Mannheim sind Sie Oberärzte an der Klinik für Plastische Chirurgie der Universität Heidelberg. Auf Ihrem Karriereweg waren sie unter anderem mehrere Jahre an der Harvard University und der Mayo Clinic in Rochester tätig. Sie sind spezialisert auf dem Gebiet der Gesichts- und Brustchirurgie.

Bis heute verfassten Sie über 120 Fachartikel und Buchbeiträge, präsentierten über 100 Fachvorträge auf nationalen und internationalen Kongressen und sind Lektoren für über 20 Fachzeitschriften. Auf Basis Ihrer wissenschaftlichen Leistungen konnten neue Therapieverfahren in der plastischen Chirurgie sowohl validiert als auch etabliert werden. In Folge erhielten Sie vorbereitend auf die Professur die „venia legendi“ der Universität Heidelberg. Hier sind Sie bis dato und weiterhin als Dozenten und Oberärzte für Plastische Chirurgie tätig und bilden die junge Generation an Plastischen und Ästhetischen Chirurgen aus.

Mehr über uns.

Wie funktioniert eine Ober-Lidstraffung (Blepharoplastik)?

Der Hautschnitt wird entlang der natürlichen Linien Ihrer Oberlidfalten vorgenommen. Über diesen Zugang kann die Haut vom darunter liegenden Muskel getrennt werden. Je nach Anatomie und Beschwerdesymptomatik wird ein kleiner Bereich des Orbicularis-Muskels entfernt. Bezüglich der Fettentfernung wird bei der modernen Methode der Ober-Lidplastik (die sogenannte Blepharoplastik) heutzutage nur noch überschüssiges Fettgewebe entfernt. In speziellen Fällen wird das vorhandene Fettgewebe neu positioniert um zum Beispiel ausgehöhlte Augen zu verjüngen. In Fällen mit ausgeprägtem Schwund des Fettgewebes kann sogar eine Fettgewebstransplantation (Lipofilling) notwendig werden. Im AESTHETIKON Mannheim stehen uns die modernsten und schonendsten OP-Methoden für die Verjüngung des Auges und Oberlides zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichem Gespräch.

Wann erfolgt der Schnitt bei einer Unter-Lidstraffung am unteren Wimpernkranz und wann innerhalb des Augenlides?

Die Position des Schnittes wird in Abhängigkeit von Ihren persönlichen anatomischen Gegebenheiten gewählt. Je nachdem ob Sie viel oder wenig überschüssige Unterlid-Haut haben und wie stark die Erschlaffung der Haut vorangeschritten ist kann der Schnitt knapp unterhalb des Wimpernkranzes (subziliar) oder an der Innenseite des Unterlides (transkonjunktival) erfolgen. Der subziliare Schnitt ist sehr unauffällig und passt sich in die Falten um Ihr Auge ein. Der transkonjunktivel Schnitt ist sogar unsichtbar, da er sich an der Innenseite des Unerlides befindet. In Ausnahmefällen kann ein Schnitt im Bereich der unteren Augenhöhle notwendig werden. Dies ist jedoch nur bei sehr ausgeprägten klinischen Befunden notwendig. Da die Schnitte im AESTHETIKON Mannheim immer entlang der natürlichen Haut-Spannungslinien gelegt werden sind diese insgesamt sehr unauffällig.

Wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Lidplastik?

In fortgeschrittenen Fällen kann die Erschlaffung des Oberlides (Blepharochalasis) zu einer Einschränkung des Blickfeldes und somit zu einer medizinischen Indikation für eine Ober-Lidplastik führen. In diesen Fällen kann die Krankenkasse die Kosten für die Operation übernehmen. Dabei handelt es sich jedoch bei jedem Patienten um eine Individualentscheidung. Häufig ist ein augenärztliches Attest, welches ein Blickfeldeinschränkung bestätigt hierfür notwendig. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Termin vereinbaren.